Freiw.Feuerwehr Allmersbach im Tal
© Freiwillige Feuerwehr Allmersbach im Tal 2012-2019
Freiw.Feuerwehr Allmersbach im Tal

Einsatz 02/19

Einsatzstichwort: Brandmeldeanlage Alarmierung: 16.01.2019 Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16 ; LF16

Um 17:41 Uhr wurde die Feuerwehr Allmersbach in die Helmholtzstraße alarmiert. Ein Brand im Schaltschrank einer

Maschine löste die BMA aus. Durch das beherzte und schnelle Eingreifen eines Mitarbeiters konnte das Feuer bis zum

Eintreffen der Feuerwehr gelöscht und so größerer Schaden verhindert werden. Die Kameraden kontrollierten den

Bereich mit der Wärmebildkamera und konnten anschließend wieder einrücken.

Im Einsatz war die Feuerwehr Allmersbach mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann sowie die Polizei mit einer Streife.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 03/19

Am Sonntagmorgen(27.01.19) um 8:21 Uhr wurde die Feuerwehr Allmersbach unter dem Stichwort „Wohnungs-

/Gebäudebrand“ in die Uhlandstraße alarmiert. Bei diesem Stichwort wird automatisch die Führungsgruppe Weisacher

Tal ( Auenwald, Allmersbach im Tal und Weissach), die Drehleiter aus Backnang und weitere Löschfahrzeuge aus

Weissach mit alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Kamin festgestellt werden. An der Einsatzstelle

wurde eine Person aus dem Gefahrenbereich gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Insgesamt wurden zwei

Personen vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus verbracht. Am Gebäude konnte Ölgeruch festgestellt

werden, dadurch kontrollierte der Angriffstrupp den Kellerbereich und stellte einen vermutlichen Defekt an der

Heizungsanlage fest. Über die Notabschaltung wurde diese ausgeschaltet. Ein weiteres Eingreifen war

glücklicherweise nicht erforderlich.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Allmersbach im Tal, Auenwald, Weissach im Tal und Backnang mit insgesamt 9

Fahrzeugen und 54 Mann sowie die Polizei mit zwei Streifen und der Rettungsdienst bestehend aus zwei

Rettungswagen, Notarzt und der Schnell-Einsatz-Gruppe aus Weissach und Allmersbach mit insgesamt 5 Fahrzeugen

und 14 Personen.

Ein Dank gilt allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit!

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 04/19

Am 02.03.19 gegen 13:56Uhr wurden die Kameraden zu einem Wassereinbruch alarmiert. In einem Wohnhaus in der

Mörikestraße war die Hauptwasserzuleitung geborsten. Die Kameraden sperrten den Hauptwasserhahn zum Haus an

der Straße ab und saugten das ca. 5cm hoch stehende Wasser aus dem betroffenen Gebäude.

Mitarbeiter der Stadtwerke Backnang, die von der Leitstelle informiert wurden, inspizierten die betroffene

Wasserleitung.

Im Einsatz war die Allmersbacher Wehr mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 05/19

Am 05.03.19 um 9:28 Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle die Feuerwehr Allmersbach zu einer Türöffnung. Vor

Ort wurde ein Fenster geöffnet um dem Rettungsdienst und der Polizei den Zugang ins Gebäude zu ermöglichen. Nach

dem Einsatz durch den Rettungsdienst und Notarzt wurde das Fenster wieder verschlossen.

Im Einsatz war das LF und MTW mit 14 Einsatzkräften sowie die Polizei und der Rettungsdienst + Notarzt.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 06/19

Am vergangenen Sonntag wurde die Allmersbacher Wehr zu einem Baum-/Sturmschaden in die Backnanger Straße

alarmiert. Vor Ort wurde ein Baum, der auf dem Gehweg lag, zersägt und beiseite geräumt. Ein weiterer Einsatz am

Sportgelände konnte ohne Tätigkeit beendet werden.

Im Einsatz war die Allmersbach Wehr mit 2 Fahrzeugen und 11 Kameraden, dass LF war in Bereitstellung mit weiteren

9 Kameraden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 07/19

Am Mittwoch um 11:16 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb aus. Vor Ort wurde durch die

Feuerwehr ein Täuschungsalarm im Bereich der Kantine festgestellt. Ein Eingreifen war dadurch nicht notwendig.

Im Einsatz war die Feuerwehr Allmersbach mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 10/19

Am 24.06. um 13:01 Uhr wurden die Allmersbacher Kameraden zu einer Brandmeldeanlage in die Helmholtzstraße

alarmiert. Vor Ort konnte nach dem Erkunden festgestellt werden, dass eine Catering Firma die eine Hausmesse

betreut und Essen vorbereitete, den Rauchmelder ausgelöst hat. Ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich.

Im Einsatz war die Allmersbacher Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und 17 Mann sowie die Polizei mit zwei Streifen.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Einsatz 11/19

Am Freitag den 28.06.19 gegen 21:03 wurde die Allmersbacher Wehr zu einem Fahrzeugbrand auf die L1080

Fahrtrichtung Rudersberg alarmiert. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor eine Fahrerin die Kontrolle über ihr

Fahrzeug in einer Kurve. Nachdem sie in den Grünstreifen geriet lenkte sie gegen und kam auf dem Grünstreifen des

Gegenverkehrs an einem Baumstumpf zum stehen. Die Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Rauch der aus dem

Motorraum kam wurde durch auslaufende Betriebsstoffe verursacht. Die Feuerwehr musste glücklicherweise nicht

weiter eingreifen. Da die Ölwanne des Fahrzeugs beschädigt wurde, musste die Straßenmeisterei das kontaminierte

Erdreich abtragen.

Im Einsatz war die Feuerwehr Allmersbach mit 3 Fahrzeugen und 27 Mann sowie die Polizei mit 2 Streifen, die

Straßenmeisterei und der Abschleppdienst.