Freiwillige Feuerwehr Allmersbach im Tal

Einsätze 2022

Einsatz 01/22

Am Sonntag( 23.01.2022) um 21:23 Uhr wurde die Feuerwehr Allmersbach unter dem Stichwort „Türöffnung“ zum ersten Einsatz im neuen Jahr alarmiert. 

Beim Eintreffen im Gerätehaus konnte der Einsatz durch die ILS Rems-Murr jedoch schon wieder beendet werden. Somit musste keines der Fahrzeuge ausrücken.

In Bereitschaft waren 18 Kameraden

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 02/22

Am 21.02.22 um 5:55 Uhr wurde die Allmersbacher Feuerwehr zu einem Baum-/Sturmschaden auf die L1080 in Fahrtrichtung Rettichkreisel alarmiert. Die Strecke wurde kontrolliert und es konnte kein umgestürzter Baum oder ähnliches festgestellt werden.

Die Feuerwehr Allmersbach war mit einem Fahrzeug und 7 Einsatzkräften im Einsatz. In Bereitstellung waren weitere 11 Kameraden und ein Zentralist.

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 03/2022 + 04/2022

Am 10.03.22 um 14:52 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand in der Industriestraße alarmiert. Die Polizei hat eine Verrauchung auf einem Grundstück festgestellt und darauf hin die Feuerwehr verständigt.

Als die Feuerwehr eintraf brannte circa 100m2 Grünfläche. Mit 2 C Rohren wurde der betroffene Bereich abgelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Im Einsatz war die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und 13 Mann sowie 3 weitere in Bereitstellung.


Nach dem Flächenbrand wurde das HLF noch zu einer Türöffnung im Reutle alarmiert.

Beim Eintreffen konnte der Einsatz durch die Polizei beendet werden und die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Im Einsatz war das HLF mit 7 Mann.

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 05/22

Um 14:15 Uhr wurde am 06.04.22 die Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Helmholtzstraße alarmiert.

Im Bereich einer Toilette hat vermutlich durch versprühtes Raumspray der dortige Brandmelder ausgelöst. 

Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Ein Einsatz war das HLF und MTW mit insgesamt 12 Personen.

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 06/22 

Am 06.04.22 wurde die Feuerwehr Allmersbach erneut um 18:20 Uhr alarmiert. Diesmal zu einer Wassereinbruch in der Lindenstraße. 

Vor Ort wurde der betroffene Bereiche kontrolliert und festgestellt dass dies kein Einsatz für die Feuerwehr war. 

Zusammen mit den Eigentümern hat man jedoch nach der Ursache geschaut und über die weiteren Maßnahmen beraten.

Nach circa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz war das LF mit 6 Kameraden.

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 07/22 

Von Freitag auf Samstag Nacht (08.04.2022) wurde um 23:56 Uhr die Feuerwehr zu einem Wassereinbruch in den Teckweg alarmiert. Vermutlich durch eine defekte Drainage bzw. ein verstopftes Anschlussrohr drückte das Wasser in den Keller des Wohnhauses. Die Feuerwehr saugte mit den Wassersaugern und einer Pumpe das Wasser ab. Nach circa 2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Eine Spezialfirma wird der genauen Ursache auf den Grund gehen.

Im Einsatz war das LF mit 7 Mann

_________________________________________________________________________________________

Einsatz 08/22

Am 12.04.2022 um 22:59 Uhr musste die Feuerwehr in den Ortsteil Heutensbach im Bereich Sonnenhalde zu einem gemeldeten Schuppenbrand ausrücken. 

Bereits auf der Anfahrt waren die Flammen zu sehen. An der Einsatzstelle stand eine circa 6m2 große Gartenhütte in Vollbrand. Ein angrenzender Baum und Sträucher wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Trupp unter Atemschutz begann umgehend die Brandbekämpfung. Die hinzu alarmierte Feuerwehr Weissach im Tal übernahm dabei mit einem Pendelverkehr die Wasserversorgung zu unserem LF da sich das HLF in der Werkstatt zum Kundendienst befindet.

Gegen 23:30 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldete werden. Die Nachlöscharbeiten die mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde, dauerten bis circa 0 Uhr. Die Gartenhütte wurde hierbei komplett zerstört. Die Ursache des Brandes ist bisher unklar. Bürgermeisterin Patrizia Rall, die ebenfalls zur Einsatzstelle gekommen ist um sich ein Bild vor Ort zu machen, bedankte sich bei allen Einsatzkräften für Ihren Einsatz.

Im Einsatz war die Feuerwehr Allmersbach und Weissach im Tal mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 47 Mann sowie die Polizei mit einer Streife.

©2022 Freiwillige Feuerwehr Allmersbach im Tal       |      Impressum      |      Datenschutz

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. 

In unserer Datenschutzerklärung findest Du mehr Informationen und kannst die Cookies deaktivieren.